Immer für Sie da!
Sandra Taubenrauch
info@die-entspannungswelt.de
0177 / 785 65 52
eMail schreiben
Jochen Schweizer
Kontaktformular
Über mich
Impressum & Datenschutz

Ausbildungsangebote

Meditationsleiter/-lehrer - Klangschalen-Massage - Reiki Einweihungen

Meditationsleiter/-lehrer:

Entgegen der noch oft verbreiteten Meinung, Meditation sei ausschließlich eine religiöse Tradition, verbreitet sie sich immer mehr in unserer westlichen Welt.
Dies ganz losgelöst von religiösen Aspekten. Es geht um ein Innehalten der Gedanken, um allgemeines Wohlbefinden oder auch das Nachdenken über ein Thema.
Die Meditation etabliert sich immer mehr als Entspannungsmethode, zur Stressbewältigung und als präventive Maßnahme u.a. vor Erschöpfung und Burn-out.
Diese Wirkung zeigen auch zahlreiche Studien zur Meditation, welche sowohl die positive Wirkung auf unseren Körper, unser Gehirn, als eben auch auf unsere Emotionen untersuchen und belegen.
So fördert regelmäßiges meditieren die Eigenwahrnehmung, Stressresistenz, positives Denken, Kreativität und Fantasie. Zudem wird der Blutdruck gesenkt und der Körper entspannt sich.
Inhalt der Ausbildung:
  • Definition und Ursprung der Meditation und Meditationsformen
  • Grundlagen der Meditationsübung in der Praxis
  • Hintergrundwissen zu Atmung, Nervensystem, Stressreaktionen im Körper
  • Chakren und Aura
  • Business Meditation / Kurze Entspannungsübungen
  • Affirmationen
  • Atemmeditationen
  • Achtsamkeitsmeditation
  • Bewegte Meditationsübungen
  • Meditation und Klang
  • Partnerübungen in der Meditation
Zudem erfahren Sie, wie Sie selbständig Meditationseinheiten gestalten können. Hierzu erhalten sie, zur Unterstützung für Ihre aktive Meditationspraxis, ein ausführliches Begleitscript mit den Hintergrundinformationen, welche im Workshop vermittelt werden, sowie zahlreichen Übungen und Meditationstexten zur Anleitung von geführten Meditationen.
Die Ausbildung findet als Workshop statt und nicht als klassischer Frontalunterricht. Das heißt wir üben die theoretisch vorgestellten Techniken und Übungen auch praktisch.
Der Workshop vermittelt Ihnen einen Einblick in die Welt der Meditation mit verschiedenen Meditationstechniken und stellt somit eine gute Grundlage zur Leitung von Meditationskursen dar.
Um eine intensive Ausbildung zu gewährleisten findet die Ausbildung in einer kleinen Gruppe (3-4 Teilnehmer) statt.
Bitte beachten Sie, dass es sich hier nicht um ein Meditationsretreat (Rückzug) handelt!
Zum Abschluss des Workshops legen Sie eine Lehrprobe ab und erhalten ein Teilnehmer-Zertifikat mit dem Titel Meditationslehrer / Kursleiter Meditation.
Zur Teilnahme am Workshop Meditationsleiter ist eigene Meditationserfahrung von Vorteil. Sollten Sie keinerlei Meditationserfahrung haben empfehle ich zuvor die Teilnahme an meinem Workshop „Einführung in die Meditation“.

Diese Ausbildung ist Umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Klangschalen-Massage mit tibetischen Klangschalen:

Es ranken sich viele verschiedene Geschichten um die Entstehung und den Ursprung von Klangschalen. Sicher ist, dass die Klangschalen ursprünglich aus Tibet kommen.
Mittlerweile weiß man um die positive Wirkung einer Klangschalen-Massage auf den menschlichen Körper.
So werden die Schalen auf den bekleideten Körper aufgestellt, mittels eines Filzklöppels sanft angeschlagen und dadurch zum Schwingen gebracht.
Das Wirkungsprinzip ist dabei einleuchtend: Jeder Mensch besteht zu ca. 75% aus Körperflüssigkeit (=Wasser). Diese Tatsache nutzt die Klangschalen- Massage. Die Schwingungen der Schalen bringen das Wasser im Körper in Bewegung und damit auch alle dazugehörenden Körperzellen.
Es entsteht ein entspannendes Gefühl, die Muskulatur wird gelockert, der Energiefluss im Körper wird angeregt, Blockaden und Verspannungen können sich hierdurch auflösen. Ebenso wird Stress positiv entgegengewirkt.
Den richtigen Umgang mit tibetischen Klangschalen in der Wellnessmassage erlernen Sie in dieser Ausbildung Schritt für Schritt.
Inhalt der Ausbildung:
  • Herkunft und Umgang mit Klangschalen
  • Unser Körper – Chakren und Aura
  • Wirkung der Klangschalen-Massage
  • Kontraindikation
  • Vorbereitung einer Klangschalen-Massage
  • Benötigtes Equipment
  • Ablauf einer Klangschalen-Massage
  • Üben der Klangschalen-Massage in Bauch- und Rückenlage
  • Weitere Einsatzmöglichkeiten der Klangschalen: Aura reinigen, Klangteppich, energetische Raumreinigung mit Klangschalen
  • Einführung in die Klangmeditation
Zum Ausbildungsseminar erhalten sie, zur Unterstützung für Ihre praktische Arbeit, ein ausführliches Begleitscript mit den Hintergrundinformationen, welche im Workshop vermittelt werden, sowie einer ausführlichen Anleitung zur Durchführung der Klangschalen-Massage.
Die Ausbildung findet als Workshop statt und nicht als klassischer Frontalunterricht.
Um eine intensive Ausbildung zu gewährleisten findet die Ausbildung in einer kleinen Gruppe (2-3 Teilnehmer) statt.
Zum Abschluss des Workshops erhalten Sie ein Teilnehmer-Zertifikat.
Selbstverständlich können Sie bei mir auch hochwertige, tibetische Klangschalen erwerben.

Diese Ausbildung ist Umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Reiki (gesprochen – Reeki):

Reiki ist japanisch und bedeutet sinngemäß „universale Lebensenergie“.
Es setzt sich zusammen aus den Worten Rei = Geist und
Ki = kosmische Energie.
Reiki ist eine uralte Methode zur Selbstheilung.
In den Ausbildungsseminaren erläutere ich Ihnen die Entstehungsgeschichte von Reiki, sowie Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten.
Bei einer Reiki-Einweihung werden die Kanäle, über welche Sie die kosmische Reiki Lebensenergie empfangen und übertragen können, geöffnet und aktiviert.
Im wesentlichen erzielt Reiki fünf Wirkungen:
  • Tiefenentspannung/Abbau von Stresssymptomen
  • Lösung von Energieblockaden
  • Entgiftung
  • Stärkung der Abwehrkräfte
  • Förderung der Selbstheilungskräfte
Jede Einweihung bringt persönliche Entwicklungsprozesse in Gang. Diese sind, je nach persönlicher Situation, sehr unterschiedlich. Sicher ist, dass Sie mit jedem Reiki Grad Ihrem eigenen, wirklichen Wesen näher kommen.
Sie lernen sich sozusagen besser kennen, auf einer spirituellen Ebene.
Beim I Reiki Grad geht es hauptsächlich um das Erkennen und ggf. Auflösen von Verhaltens- und Gedankenmustern. Ebenso wird jede Einweihung von einem körperlichen Reinigungsprozess begleitet.

I Reiki Grad:
Neben den traditionellen Einweihungen, welche Sie erhalten, erfahren Sie, wie Sie vor allem sich selbst Reiki geben können. Die Selbstversorgung mit der Reiki Energie steht bei diesem ersten Schritt im Vordergrund. Ihr Energiepotenzial und Ihre Schwingung werden durch die Einweihung in den I Grad erhöht. Zudem zeige ich Ihnen im Seminar die Durchführung einer Ganzanwendung, um anderen Reiki zu geben.

II Reiki Grad:
Beim II Grad erlernen Sie 3 Symbole, deren Bedeutung und Anwendung und werden in eben diese eingeweiht. Ihr Energiepotenzial und Ihre Schwingung werden weiter angehoben. Mittels der Symbole eröffnet sich Ihnen ein wesentlich breiteres Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten wie Fern- und Mentalanwendungen.

III Reiki Grad (Meistergrad):
Sie werden mit dem Meistersymbol vertraut gemacht und in die Energie dieses Symbols eingeweiht. So werden Sie auf den Weg der Meisterschaft gebracht und verbinden sich mit den höheren Energieebenen.

IV Reiki Grad – Lehrer:
Dieser Schritt lehrt Sie andere in die Reikienergie einzuweihen. Hier erfolgt keine energetische Einweihung mehr, sondern eine Wissensvermittlung zur Weitergabe und Einweihung von Reiki für andere Menschen.

Hinweis: Das Mindestalter für die Teilnahme an den Ausbildungen ist das vollendete 21. Lebensjahr.
Ich weise darauf hin, dass es sich bei sämtlichen Ausbildungsangeboten nicht um medizinisch/therapeutische Behandlungen handelt. Es werden keine Krankheiten geheilt oder Leiden, welche eine medizinisch/therapeutische Behandlung erfordern, behandelt. Ebenso wird kein Wissen zur Heilung anderer Personen vermittelt, sondern zur Wellnessanwendung. Die Ausbildungen dienen dem Erlernen und Weitervermitteln bzw. der praktischen Anwendung der entsprechenden Technik. Sollten Sie sich derzeit in laufender Behandlung befinden, sprechen Sie bitte im Vorfeld mit Ihrem Arzt und/oder Therapeuten.

Hier finden Sie meine AGB´s zu den Ausbildungsseminaren